Chronik des Kirchspiels Osten

von R.A. Rüsch

Die Chronik des Kirchenspiels Osten liegt nun als Buch vor und vermittelt uns einen präzisen Überblick der geschichtlichen Entwicklung aller Lebens- und Wirtschaftsbereiche unseres Kirchspiels.

Zu großem Dank sind wir unserem ehemaligen Ortsheimatpfleger R.A. Rüsch verpflichtet, der diese Chronik mit Hilfe einiger Autoren, überwiegend aber in mühevoller Kleinarbeit und großem Zeitaufwand, selbständig verfaßt hat. die Liebe zu seiner Heimat und die Erkenntnis der Notwendigkeit, geschichtliche Entwicklungen und wichtige Ereignisse der Vergangenheit für die Nachwelt festzuhalten, haben ihm dazu die Kraft gegeben.

Mit diesem Werk hat sich R.A. Rüsch in die Geschichte Ostens eingetragen.

Die Bürger des Kirchspiels Osten und alle, die sich ihm verbunden fühlen, haben jetzt die Gelegenheit, aus der Vergangenheit Erkenntnisse zu schöpfen, um für die Zukunft - aus besserer Kenntnis der Zusammenhänge - gerüstet zu sein.

Ich hoffe, daß bald von jedem Haushalt unseres Kirchspiels diese Chronik erworben und gelesen wird. Ich hoffe aber auch, daß der Inhalt dieser Chronik dazu beiträgt, das Gefühl der Zusammengehörigkeit zu stärken. Wie unschwer aus den Rubriken, die das Vereinsleben und die wirtschaftliche Verflechtung der einzelnen Berufe betreffen, zu erkennen ist, sind wir in unserem Kirchspiel nur im eingen Zusammenhalten stark und nicht etwas dann, wenn wir uns eintzweigen.

Diese Chronik möge dazu dienen, die Vergangenheit wieder lebendig werden zu lassen für die Älteren unter uns, und für die Jungen sollte sie das geschichtliche Interesse wecken helfen. Sie ist aber auch als kultureller Beitrag der Gemeinde, gemäß ihrem Auftrag, gegenüber der Nachwelt zu werten.

Im Sinne unserer Gemeinden wünsche ich mir, daß alle Leser dieser Chronik die Vergangenheit besser verstehen und auch Anregungen für die Zukunft bekommen. Möge unser Kirchspiel weiterhin in Frieden und Freiheit leben und bestehen.

 

Siegfried Wichmann
Bürgermeister von 1972 - 2001