Eisfest unter der Schwebefähre

12.2.1996 taz Bremen

5.000 Besucher in Osten

Osten. Auf Eishockeyspieler mußte Erwin Bergander aus Osten (Landkreis Cuxhaven) bisher noch nie achten. Denn Eisgang auf dem Elbe-Nebenfluß Oste läßt den Fährmann der historischen Schwebefähre normalerweise kalt.

Doch am vergangenen Wochenende war das alles anders: Beim ersten Ostener Eisfest nach 26 Jahren tummelten sich rund 5 000 Besucher unten auf dem zugefrorenen Fluß. In fünf Meter Höhe schwebten unterdessen die Fährgäste in einer Gondel der ältesten Schwebefähre Deutschlands über den Glühweinstände und Bratwurstbuden. dpa