Internationaler Denkmaltag am 18. April

Apr 16 2021

Anlässlich des internationalen Tages des Denkmals am 18. April wird mit SCHWEBEFÄHREN DER WELT ein spezielles Online-Programm als Kurzfilm veröffentlicht.

Beim Internationalen Denkmaltag am 18. April 2021 werden alle acht Schwebefähren in einem Video vorgestellt.

Anlässlich des internationalen Tages des Denkmals am 18. April wird mit SCHWEBEFÄHREN DER WELT ein spezielles Online-Programm als Kurzfilm veröffentlicht. Damit soll auf das Kulturerbe und der sozialen Bedeutung der noch existierenden Schwebefähren aufmerksam gemacht werden.

Zu erwähnen ist dabei, dass der Kurzfilm in Zeiten sozialer Isolation entstanden ist. Er präsentiert audiovisuelles Material, das von den jeweiligen Vertretern der Fährenstandorte zur Verfügung gestellt wurde, die diese acht noch existierenden Zeugen der industriellen Revolution schützen.

Das Video bietet eine umfangreiche Dokumentation der Geschichten und die damit verbundene Bedeutung der Schwebefähren für die Menschen.

 

Das Material wurde von Silvana Canziani zusammengetragen und wird in folgender Reihenfolge gezeigt:

  • Deutschland: Osten Hemmoor und Rendsburg
  • Argentinien: Transbordador Nicolás Avellaneda - La Boca
  • Spanien: Bilbao
  • Frankreich: Rochefort
  • Großbritannien: Middlesbrough, Newport und Warrington.

Der Film wurde mit den jeweiligen Untertiteln erstellt:
Deutsch, Spanisch, Französisch und Englisch.

 

Der 30-minütige Film wird am 18. April 2021 in jeder Region veröffentlicht und kann unter folgendem Link abgerufen werden: https://youtu.be/FVSh7EgsQMU

Jede Gruppe wird den Film so weit wie möglich publik machen. Die Aktionen sollen für alle Schwebefähre den größtmöglichen Schutz erzielen, um von der Unesco gemeinschaftlich zum Weltkulturerbe erklärt zu werden, wie es bereits für die Schwebefähre von Bilbao erfolgt ist.

 

Silvana Canziani

 

 

 

Back